Mittwoch, 25. Dezember 2013

Witz des Monats | #8

Ein Projektmanager, ein Maschinenbauingenieur und ein Informatiker machen einen Autoausflug durch die Berge. Als sie gerade einen Pass hinunterfahren, reagieren plötzlich die Bremsen nicht mehr. Das Auto kommt von der Straße ab und stürzt ins Tal hinunter. Etwas benebelt steigen die drei aus.
Da meint der Projektmanager: "Tja, am besten machen wir mal ein Meeting und checken die Lage."
Darauf der Maschinenbauingenieur: "Ach was, ich hab mein Sackmesser dabei, damit repariere ich die Bremsen."
Kommt der Informatiker und sagt: "Warum so kompliziert, wir schieben die Karre wieder die Straße hinauf, steigen ein und schauen, ob es noch einmal passiert."

Donnerstag, 5. Dezember 2013

TAG | #8



1. Wie geht es dir heute?
Ich bin leider ein bisschen Krank…

2. Bunt oder Grau?
Bunt statt Braun… äähhh ich meine Grau xD

3. Mit was bringt man dich zum lachen?
Wenn man weis wo man mich kitzeln muss.

4. Was wird gerade bei dir genäht oder gehäkelt?
Ich nähe grad an meinem Schlafsack rum.

5. Was war dein erstes kreatives Projekt?
Ich glaube das war in der ersten Klasse, da haben wir im unterricht unsere eigenen Teddys genäht.

6. Hast Du einen Spruch,der dich an miesen Tagen rettet?
Jeder Tag an dem du nicht Lächelst ist ein verlorener Tag

7. Wie machst du anderen eine Freude?
Das fällt mir immer ganz spontan ein.

8. Was ist dein Lieblingsschnittmuster bzw. Anleitung?
Da hab ich keins

9. Was brauchst du jeden Tag bei dir?
Mein Haustürschlüssel

10. Wo holst du dir Inspiration?
Kommt immer drauf an was…

11. Hast du dir für nächstes Jahr etwas vorgenommen?
Nein eigentlich nicht…


GeTAGt wird jeder der diesen TAG machen möchte…
Aber wenn ihr ihn macht, schreibt bitte unten ein Kommentar, dass ich mit die durchlesen kann…

Sonntag, 1. Dezember 2013

Einen schönen ersten Advent


Jetzt ist es nicht mehr lange hin bis Weihnachten. Was hab ihr so in der Weihnachtszeit geplant? Was steht bei euch auf dem Wunschzettel?

Mittwoch, 20. November 2013

Gespräche aus dem Arbeitsraum | Aldi

Jaa J. und ich verstehten uns ohne Worte, denn mit Worten wird da nie was…

J: „Ich fahre nachher noch nach Aldi“
Ich: „Zu…“
J.: „Was?“
Ich: „Zu Aldi…
J.: „Wie? Warum hat Aldi zu?

Dienstag, 5. November 2013

TAG | #7



1. Deine Mitmenschen mögen/ schätzen an Dir...?.
Keine Ahnung das müssten meine Mitmenschen beantworten…

2. Wenn Du für 24. Std jemand anderes sein könntest dann wärst Du gern...?
Eine Prinzessin im Mittelalter xD

3. Hast Du eine Marotte/ doofe Angewohnheit?
Die hat doch jeder… xD

4. Bist Du in einer Partnerschaft eifersüchtig?
Wenn man in einer Partnerschaft nicht mal ein bisschen eifersüchtig ist, ist irgendwas falsch…

5. Wenn Du Dein Leben noch einmal leben könntest, was würdest Du anders machen?
Wenn es nur eine Sache wäre dann würde ich mein einen anderen Ort zum Studieren aus suchen.

6. Was würdest Du als Dein größtes Glück bezeichnen?
Das ich die besten Eltern der Welt habe, die mir so viel ermöglicht haben…

7. Welche Charaktereigenschaften kannst Du an anderen Menschen gar nicht ausstehen?
Unehrlichkeit

8. Wenn Du an Dir etwas ändern könntest, was wäre das?
Mein durch halte vermögen…

9. Was würdest Du machen wenn Du 3 Wünsche frei hättest?
Die Uhr zurück drehen und mit 3 Menschen die mir viel bedeutet haben noch mehr zeit verbringen als ich es getan habe.

10. Wie stehst Du zum Thema Organspende?
Den Organspendeausweis habe ich immer dabei, ich gehe aber auch Plasma und Thrombozyten spenden, und das bei einem Spendezentrum wo man kein Geld bekommt. Die Leute sollten spenden um für ihre mit Menschen da zu sein und nicht um Geld damit zu verdienen.

11. Welche Ziele hast Du für Deine Zukunft?
Glücklich sein… Ein Job der mir spass macht und eine tolle Familie haben.

Wie immer gilt:
GeTAGt wird jeder der diesen TAG machen möchte…
Aber wenn ihr ihn macht, schreibt bitte unten ein Kommentar, dass ich mit die durchlesen kann…

Sonntag, 3. November 2013

Unikramm | CAD beleg Teil I

Ich möchte euch einwenig aus meinem Studium zeigen. Heute um 23:59 Uhr ist Abgabe des ersten Teiles des CAD beleges. Ihr denkt jetzt sicher an einem Sonntag um 12 Uhr Nachts müsst du eine Hausarbeit abgeben? Jep und wir hatten Quasi nur das Wochenende dafür Zeit. Die Aufgaben Stellung haben wir am Mittwoch bekommen, Donnerstag und Freitag waren Frei (Feiertag und Brückentag). Ca. 15 Stunden habe ich da dran gesessen.


Jetzt haben wir bis Mitternacht zeit unserer Datei in dem Uni Forum Hochzuladen.
Die Aufgabe war, eine 400 m * 400 m große Platte zubauen und darauf Gebäude zu errichten.


Das ganze sollten wir in Allplan zeichnen. Das Obere Bild zeig die Zeichnung im „Roh“ zustand.
Später werden die einzelnen Linienfarben Darstellungsfarben zugeordnet.


Wenn man möchte kann man das dargestellte Später noch Rendern. Dabei wird eine Fotorealistische Situation erzeugt.

Freitag, 25. Oktober 2013

Witz des Monats | #6

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe, vor sich ein Bier.
Kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.
Der Große: "Nun hab' dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!"
Der Kleine: "Na, dann pass mal auf. Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben.
Legte ich mich auf's Gleis... Umleitung!
Wollte mich aufhängen... Strick gerissen!
Wollte mich erschießen ... Revolver klemmt!
Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg!"

Sonntag, 20. Oktober 2013

Things about your Life #10 | Now & Then

An jedem 20. des Monats schreibt Ina über ein Thema was das eigene leben betrifft und fordert andere Blogger dazu auf auch über das Thema zu schreiben.

Diesen Monat machen wir mal eine kleine Zeit-reise, in das Jahr 2003.
Im Herbst 2003 war ich 14 Jahre und gerade in die 8. Klasse gekommen. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch Zuhause bei meinen Eltern gewohnt. Ein halbes Jahr zuvor hatte ich gerade Konfirmation gehabt und mir eine neue Zimmereinrichtung gewünscht. Meine Eltern meinten, ich solle mir eine aussuchen die dann auch mit in meine erste Wohnung ziehen muss.
Mittlerweile habe ich meine eigene Wohnung schon 5 Jahre, kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. Aber mal abgesehen vom Schreibtisch, der für ein Architektur Studium leider zu klein ist, sind alle Möbel mit in einen Wohnung umgezogen.

Anfang der 8. Klasse gab es für mich eine große  Schulische Umstellung, da ich gerade die Schule gewechselt hatte. Es war die 7 von 8 Schulen auf die ich gegangen bin. Vorher war ich ein Jahr auf der Nachbar Schule, einer Realschule.
Ich bin Legastheniker und in der 7. Klasse hatten die Therapeuten mich quasi aufgegeben. Nach 6 Jahren 2 mal die Woche Therapie muss einfach mal gut sein, meinten sie. Dem Entsprechend war ich auch nicht gut in der Schule meine Lese- und Schreibschwäche hat mich in jedem Fach behindert.
Und ich musste mich nach der 7. Klasse entscheiden. Die Klasse zu wiederholen oder runter zu gehen auf die Hauptschule. Da ich schon ein mal eine Klasse wiederholen musste, habe ich mich für die Hauptschule entschieden. Was eine der besten Entscheidungen war, die ich in meinem Leben getroffen habe. Zumindest finde ich es jetzt, wenn ich auf meine Schulischen Laufbahn zurückblicke.
Mit mir kam noch ein anderes Mädchen neu in die Klasse. Sie hat nur ein Ort weiter gewohnt und wir konnten zusammen mit dem Bus fahren. Sie ist im laufe des Jahres zu meiner besten Freundin geworden, hatte es sich dann aber wieder mit mir verscherzt. Also ich kenne niemanden das dauerhaft den Spitznamen „Fotze“ von seiner besten Freundin bekommen möchte. Ja sie war dann doch ein bisschen zu Prollhaft für mich.
Aber das erste Halbjahr  hat sie mir in Schulischer Hinsicht sehr gut geholfen. Damals wusste sie was sie wollte... Sie wollte den Hauptschulabschluss machen, danach Realschulabschluss und dann Fachabi. Im gunde blieb es bei ihre dann bei dem Hauptschulabschluss und sie ist jetzt Kassiererin in einem Supermarkt.
Aber was Schule angeht war sie ein Vorbild für mich. Wir haben aus allem ein Wettkampf daraus gemacht, wer hat sich öfter im Unterricht gemeldet, wer ist öfter drang gekommen, wer hatte die besseren Noten.
Nach einem Jahr hat sie die Schule wieder verlassen, aber in den einem Jahr hat sie mir beigebracht wie viel es aus macht im Unterricht aufzupassen, mit zuarbeiten und seine Hausaufgaben zu machen, denn dann muss man für die Prüfung nicht mehr viel lernen.
Und nur durch die drei kleinen Dinge die ich im Schulalltag geändert habe, habe ich als Klassenbeste meinen Hauptschulabschluss gemacht. Danach, ach wieder als  Klassenbeste, meinen Realschulabschluss und anschließend auf der Berufsschule und habe ich die Fachhochschulreife gemacht, die dann nicht mehr ganz so toll aber immer noch gut.

Mein Berufswunsch war damals auch noch ein anderer. Wir hatten unser erstes Praktikum. Ich habe 2 Wochen im Kindergarten gearbeitet, weil ich gerne Erzieherin werden wollte. Meine zweitwahl war Köchin. Dazu meinte meine Lehrerin nur „Werde doch einfach Hausfrau, da kannst du beides mit einander verbinden!“ Toll so was hört man gerne.
Ein Jahr später müssten wir noch mal ein 2 Wöchiges Praktikum machen, dieses mal war ich beim Augenoptiker. Für die Fachoberschule mussten wir ein Ganzjähriges Praktikum, in der 11. Klasse, machen. Wir hatten 2 Tage Schule und 3 Tage Praktikum in der Woche. Das erste halbe Jahr habe ich in einer Gold- und Silberschmiede gearbeitet. Anschließend in einer Werbe- und Presseagentur, in der ich anzeigen Gestaltet und eine Zeitung gesätz habe. Ab und an auch mal einen Artikel für die Zeitung geschrieben.
Danach war mein neuer Traumberuf Werbegestalterin oder Bauzeichnerin (wir hatten in der Schule Technischeszeichnen). Aber leider habe ich keine Ausbildungstelle gefunden. Ich hatte immer noch nicht so ganz begriffen das ich bald die Fachhochschulreife haben würde und damit studieren gehen kann, bis mein Vater mich direkt drauf angesprochen hatte. Dann war es klar ich will Architektin werden. Und das mache ich jetzt auch.

Was natürlich auch nicht unerwähnt bleiben sollte ist. Das ich das erste mal verliebt war. Ich war über die Sommerferien bei meiner Partentante. Mit ihrem Sohn war ich in einem Theaterstück in dem sein Vater und bester Freund mitgespielt hat. In der Pause waren wir hinter der Bühne und ich habe IHN kennen gelernt. Blau-grüne Augen, brauner verwüschelter Lockenkopf und ein hinreisendes Lächeln. Er war ein Jahr älter als ich und die Woche die ich noch da war haben wir uns nach ein paar mal getroffen und wir sind zusammen gekommen. Die Beziehung hat 4 Monate gehalten.
Mit 14 ist es nicht so einfach eine Fernbeziehung über 600km zu Führen, zu mal es ja auch noch keine Flatrates gab. Weder Internet, noch Handy, nicht mal im Festnetz. Ich weis noch wie meine Eltern einmal nach hause gekommen sind und ich grade 4 Stunden Telefoniert hatte, sie sind an die decke gegangen.
Als ich Herbsferien hatte war ich noch einmal eine Woche da. Aber Weihnachten war dann schon wieder alles vorbei.
Ich habe immer noch keinen Mann an meiner Seite. Ich würde es mir wünschen, es gibt da auch grad wen der mich interessiert. Aber mit der Liebe hatte ich nie wirklich Glück, da bin ich immer nur an die Arschlöcher geraten.

Ohhooo ist das ein langer Post geworden. So viel wollte ich gar nicht schreiben, aber es war mal wieder schon zu schreiben. Aber vielleicht finde ich ja noch Fotos.

Ich bin grade dabei den Bolg ein bisschen um zu strukturieren und ein paar neue Sachen einzubauen des wegen Poste ich zurzeit nicht ganz so viel, aber bald wir es wieder mehr.

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Gespräche aus dem Arbeitsraum | Musik Playlists

Auch dieses Jahr habe ich in der Uni wieder einen Arbeitsraum. Wenn wir mal Zeit zum Quatschen haben ist das immer die schönste Zeit.

J: „Na, hast den in der letzten Stunde was geschafft?“
Ich: „Nein.“
J: „Warum nicht?“
Ich: „Ich hab mir einen Kaffe geholt.“
J: „Das dauert doch aber höchstens 15 Minuten!?“
Ich: „Ja, aber dann habe ich noch eine neue Musik Playlists erstellt.“
J: „Du hast dich eine dreiviertel Stunde damit beschäftigt eine neue Playlists zu erstellen!“
Ich: „Ja“
J: „Boor, das Brot ist echt zu schade um es nach dir zu werfen!“

Samstag, 5. Oktober 2013

TAG | #6

Wie alt bist du?
Ich bin jetzt 24.

Hast du Geschwister?
Nein-

Magst du Mathe?
Nein, ich liebe es.

Hast du ein Facebook-Profil?
Ja, ich und mein Blog.

Hörst du oft Radio?
Zurzeit ehr weniger-

Bist du gut in der Schule?
In der Schule war ich im Abschluss Jahr, klassenbeste mit einem Notendurchschnitt von 2,3 und jetzt in der Uni ehr schlecht, mit einem Notendurchschnitt von 2,2

Was ist dein Lieblingslied?
Das Wechselt Ständig. Einfach mal hier gucken.

Was kannst du gut?
Einrad fahren xD

Was kannst du weniger gut?
Ich habe es nicht so ganz mit der deutschen Rechtschreibung…

Wie viele Sprachen sprichst du?
Als Muttersprache deutsch, 1. Fremdsprache englisch, 2. Fremdsprache lerne ich grad Spanisch

Magst du Ferien?
Klar, wer mag die nicht?


Wie immer gilt:
GeTAGt wird jeder der diesen TAG machen möchte…
Aber wenn ihr ihn macht, schreibt bitte unten ein Kommentar, dass ich mit die durchlesen kann…

Freitag, 27. September 2013

Lied der Woche | #4

Vor ein paar Wochen habe ich den Film „(500) Days of Summer“ geschaut. Unteranderem wurde da die Band „The Smiths“ erwähnt. Und seitdem läuft bei mir überwiegend nur noch „The Smiths“. Hier mein Ohrwurm von der letzten Woche.


Die Singel ist im November 1983 auf den Markt gekommen. 1983 war sie 7 Wochen auf Platz 1 der UK Indie Chart. 18 Wochen auf Platz 25 der UK Singels Chart. Und 29 Wochen auf Platz 15 in New Zealand Singles Chart. 1992 kamm das Lied noch mal zurück in die UK Singles Chart und war 23 Wochen auf Platz 8.

Donnerstag, 26. September 2013

UCI Kino in der Nähe und o2 Kunde?

Donnerstag ist o2 Kinotag:


Ein Ticket kaufen – das zweite schenkt o2.
Nur für o2 Kunden. Auf o2.de/kinotag.

Denn am o2 Kinotag genießen Sie als o2 Kunde jeden Film zu zweit:
Einfach unter o2.de/kinotag Kino aussuchen, einen Gutschein sichern und vor Ort für den ausgewählten Film ein Ticket kaufen – o2 schenkt das zweite dazu.

Mittwoch, 25. September 2013

Witz des Monats | #5

In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame.
Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke.
Der Bus kommt und Sie ist an der Reihe. Als Sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt Sie, daß Sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt.
Es ist zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift Sie hinter sich, um den Reißverschluss an Ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschließend feststellen, dass Sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss, zum dritten mal, noch ein bisschen weiter – vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt Sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um:
"Wie können Sie es wagen mich an zufassen. Ich weiß ja nicht einmal wer Sie sind!"
Darauf er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!"

Donnerstag, 19. September 2013

Die Rache trägt Prada | Gewinnspiel


Ich bin mal wieder durch meine Lieblings Buchhandlung geschlendert und gucke mir die Neuerscheinungen an. Da springt mir ein Buch entgegen. „Die Rache trägt Prada“ ! Ich denke, was soll das, ist das jetzt ein billiger Abklatsch von „Der Teufel trägt Prada“? NEIN es ist die Fortsetzung! Das Buch „Der Teufel trägt Prada“ habe ich nie gelesen, aber ich kenne den Film und liebe ihn. Also musste das Buch mit. Ich denke bis morgen bin ich durch und kann euch berichten wies war.


Aber was ich eigentlich erzählen wollte ist, dass im Buch ein Lesezeichen bei liegt und man an einem Gewinnspiel teilnehmen kann. Entweder direkt auf dem Lesezeichen oder im Internet.


Einsendeschluss ist der 30.11.2013

Freitag, 6. September 2013

Statt entspanntem Vögelzwitschern hört man jetzt Pornogeräusche im Park


Diese Story ist sehr amüsant aber auch gleichzeitig auch dumm für die Stadt Enschede. Diese hat nämlich in ihrem Park für satte 150.000 Euro Soundskulpturen vom Künstler Bill Fontana aufstellen lassen. So weit ja ne Runde Sache. Man spaziert entspannt durch den Park, vernimmt angenehme Geräusche, Vogelzwitschern und co. – bis jetzt. Den irgendjemand kam auf die glorreiche Idee diese Skulpturen zu hacken und aus den lieblichen Geräuschen versautes Gestöhne zu machen. Enschede goes Porn. Und weil der Künstler gerade nicht zu erreichen ist und niemand wirklich weiß, wie man die Dinger deaktiviert, bleibt das nun auch erstmal so. Pech gehabt.

Donnerstag, 5. September 2013

10 Fragen TAG

1. Hand aufs Herz- was ist deine kleine Ernährungs-Sünde?
Eistee und Lakritze…

2. Hund oder Katze? 
Wenn ich die Zeit hätte, hätte ich einen Hund. Auf Katzen bin ich erlergisch.

3. Was ist Dein Lieblingsland/Deine Lieblingsstadt?
Die die schon länger meinen Bloglesen wissen es. England und London xD

4. Welche Zeitschrift liest Du am liebsten?
Ich bekomme regelmäßig die „Detail“ und „Die deutsche Bauzeitung“ nach Hause geliefert.

5. Hast Du eine komische/peinliche/nervige Angewohnheit? Welche?
Meckern… Am liebsten beim Autofahren, aber die die mich kennen, wiesen dass das nicht immer alles so gemeint ist…

6. Magst Du eher süße Snacks wie Schokolade oder würzige wie Chips?
Lakritze… sonst ehr Chips oder Nüsse… 

7. Was war in der Grundschule dein Lieblingsfach und mochtest Du es auf der weiterführenden Schule auch noch?
Mathe, Mathe, Mathe… Das war eins der Fächer in den ich nie Probleme hatte.

8. Magst Du Krimis?
Ich mag die Amerikanischen gerne, so was wie, CSI und so…

9. Welches Lied kannst Du überhaupt nicht leiden?
Momentan befasse ich mich lieber mit Liedern die ich mag

10. Wenn Du dir alte Fotos aus deinem 14. Lebensjahr ansiehst: Welche Beauty- und Stylingtipps würdest Du deinem früheren Ich geben?
Keine Ahnung. Mit 14 fand ich das so gut wie ich war, mein heutiges Styling hätte ich nicht gemocht…


GeTAGt der diesen TAG machen möchte… Aber wenn ihr ihn macht, schreibt bitte unten ein Kommentar, dass ich mit die durchlesen kann…

Samstag, 31. August 2013

Wieder zurück aus London…

Eigentlich wollte ich ja vorweg noch Posten und jeden Tag aus England. Aber ich hatte einfach keine Zeit mehr. Dafür erzähle ich jetzt alles von an fang an.
Ich habe mich zuerst im Internet erkundigt wo ich hin will… Also welche Sprachschule… welche Stadt war sowieso klar LONDON!!! Was auch sonst xD
Ich habe die Schule über eine Agentur gebucht. Die sprachdirekt Agentur, da kann man Unterkunft und Schule buchen, wenn man will auch den Transfer vom Flughafen. Ich habe für die zwei Wochen 950 Euro bezahlt. Wenn ich direkt bei der Sprachschule gebucht hätte, hätte ich 150 Euro gespart. Tja jetzt weis ich es besser. Vorher habe ich gedacht, dass man die Sprachschule nur über die Agentur buchen kann.
Die Sprachschule bei der ich war heißt Bloomsbury und ist mitten im Zentrum von London.
Ich bin echt müde und werde noch mal ne runde ins Bett gehen und schlafen.

Sonntag, 25. August 2013

Witz des Monats | #4

Zum Schulbeginn hier ein guter Witz:

Der Lehrer bittet Fritzchen zu schätzen, wie hoch die
Schule ist. "1,30m", antwortet Fritzchen.
"Und wie kommst du darauf?", fragt der Lehrer.
"Ich bin 1,50m und die Schule steht mir bis zum Hals."
Der Lehrer ist verärgert und bringt ihn zum Direktor. Dieser soll Fritzchen auch testen: "Wie alt bin ich?", fragt der Direktor.
"44!", sagt Fritz.
"Stimmt genau, aber wie kommst du darauf?"
"In meiner Straße wohnt ein Halbidiot und der ist 22!"

Montag, 5. August 2013

Bücher TAG

1) Welches ist dein Lieblingsbuch?
Mein Lieblingsbuch… Phuu da gibt es so Viele die ich gerne lese… Also von den Bücher die ich bis jetzt auf meinem Blog vorgestellt habe ist es „Der letzte Single fängt den Mann

2) Welches ist das schlechteste Buch, das du je gelesen hast?
Die vergesse ich immer gerne schnell wieder, aber ich fand „Vonwegen unzertrennlich“.

3) Wie oft liest du?
Ich versuche es jeden Tag. Aber momentan komm ich nicht so viel da zu wie ich will.

4) Wie sieht dein Lesezeichen aus?
Das was mir grade in die Hand fällt, ein stück Papier, irgendein Lesezeichen, Klopapier…

5) Was ist dein Lieblings Changre?
Historische Romane oder Liebes Romane

6) Würdest du zuerst das Buch lesen oder den Film dazu ansehen?
Das kommt drauf an was mir zuerst unter die Nase kommt…

7) Welches Buch würdest du niemals wieder hergeben?
Ein Briefbuch was ich mit meiner besten Freundin in der Schulzeit geschrieben habe.

8) Wie viele Bücher hast du in deinem Buchregal stehen?
Ohoo nee, das will ich lieber nicht zählen…

9) Sind deine Bücher penibel geordnet oder durcheinander ?
Buchreihen geortnet alle anderen durch einander.

10) Wie viele ungelesene Bücher stapeln sich bei dir?
Viel zu viele, alleine auf meinem Schreibtisch liegen 15 Stück

11) Hast du bestimmte Kriterien beim Bücher Kauf? Wie wählst du aus?
Meist kaufe ich Bücher nach dem Cover.

GeTAGt wird jeder der gerne Bücherliest und diesen TAG machen möchte… Aber wenn ihr ihn macht, schreibt bitte unten ein Kommentar, dass ich mit die durchlesen kann…

Mittwoch, 31. Juli 2013

Checkliste


Wow, jetzt sind es nur noch 11 Tage bis es los geht... Ich bin so aufgeregt, ich glaub das hören gerade alle von mir xD langsam wird es Zeit mit dem Packen anzufangen, bzw sich zu überlegen was man mit nehmen möchte. Und damit mach nichts vergisst ist es am besten man macht eine Checkliste. Da ich auch da die Hälfte vergesse habe ich mal im Internet geschaut ob es eine vorgefertigte gibt. Natürlich gibt es eine, was auch sonst. Ich habe diese Liste genommen und alles was ich nicht brauche raus gekürzt. Hier ist sie nun... den aktuellen stand der Liste findet ihr hier.


Vorher besorgen

(X) Kreditkarte [hab ich sowie so]
(X) Bargeld [hole ich Vorort, ist günstiger]
(   ) Adresse deutsche Botschaft [ich durfte schon die erfährung machen das es sehr wichtig ist zu wissen wo die Botschaft ist]
(X) Reiseführer [da habe ich gleich zweistück]


Vorher kümmern

(X) Blumengießen organisieren [macht eine gute Freundin]
(X) Post abbestellen / Nachbarn [macht eine gute Freundin]
(   ) Haustier versorgen, Futter kaufen [macht der Futterautomat und eine gute Freundin]
(X) Wohnungsschlüssel hinterlegen [macht eine gute Freundin]
(X) Zeitschaltuhr anschalten [ist ehe immer an]
(   ) Ausweise noch gültig?
(   ) Telefonnummer Flugrückbestätigung
(   ) Rechnungen bezahlt?
(   ) Geheimnummern gut merken [habe grad eine neue Kreditkarte bekommen, also sehr wichtig]


Zuhause

(   ) alles aus
(   ) Auto aus dem Parkverbot
(   ) Kühlschrank leeren
(   ) Schlüssel hinterlegen
(   ) Heizung aus/klein
(   ) Wasser (Geschirrspüler/Waschmaschine) abdrehen
(   ) Müll raustragen
(   ) Fenster / Türen / Rollläden gesichert?
(   ) Licht aus (Zeitschaltuhr?)


Ganz wichtig

(   ) Geld
(   ) Ausweise
(   ) Telefonkarte
(   ) Krankenversicherung/-schein
(   ) Hausschlüssel
(   ) Ausweiskopien gesondert einpacken
(   ) einige TANs (Onlinebanking)
(   ) Scheck-/Kreditkarte
(   ) Flug-/Bahntickets
(   ) Bestätigungen
         (Hotel, Fähre, Reservierung)
(   ) Notfalltelefonnummern mitnehmen


Kosmetik

(   ) Haarshampoo
(   ) Zahnbürste/Zahnseide
(   ) Bürste
(   ) Rasierzeug
(   ) Sonnenmilch
(   ) Gesichtscreme / -wasser
(   ) Duschzeug
(   ) Zahnpasta / Mundwasser
(   ) Nagelfeile/Nagelschere
(   ) After-Sun
(   ) Parfüm
(   ) Körpercreme / Bodylotion
(   ) Deo
(   ) Handcreme
(   ) Spiegel
(   ) Fön / Lockenstab
(   ) Nagellack / -entferner
(   ) Tampons/Binden
(   ) Schminkutensilien


Medizin

(   ) wichtige eigene Medikamente
(   ) (Kopf-) Schmerzen
(   ) Desinfektio
(   ) Sonnenbrand
(X) Pille/Kondome [steckt im Arm, also hab ich es immer dabei ;-) ]
(   ) Einmalhandschuhe [stant unter Medikamente ist aber auch praktisch beim geocaching]
(   ) Mückenschutz/-stiche [brauch man in London Mückenschutz]
(   ) Pflaster /Schere
(   ) Pinzette
(   ) Toilettenspray (Desinf.)
(   ) Impfpass / Blutspenderpass


Kleidung

(   ) Slips 7x
(   ) Socken 7x
(   ) Jacken/Regenjacke
(   ) Jeans 2x
(   ) Schlafanzug
(   ) Schuhe
    (   ) Hausschuhe
    (   ) FlipFlops
    (   ) Sadaletten
    (   ) Normale Schuhe
(   ) Handtücher 2-3x
(   ) BH
(   ) Pullover
(   ) Badesachen
(   ) Halstuch
(   ) Handtasche die kleine schwarze
(   ) Sweatshirt 2x
(   ) Strickjacke
(   ) T-Shirt 5x
(   ) Kleid/Rock
(   ) Sportbekleidung [mit den Sportklamotten bin ich nicht so sicher]
(   ) Sportschuhe
(   ) Leggins / Strumpfhose
(   ) Geldversteck
(   ) Schmuck
(   ) Gürtel


Kleinkram

(   ) Unterlagen ortner
(   ) Regenschirm
(   ) Fotoapparat (Batterien ok?)
(   ) Sonnenbrille
(   ) Kopfhörer
(   ) Wörterbuch
(   ) Bücher/Zeitschriften
(   ) Kuschelkissen
(   ) Adressen
(   ) Wecker
(   ) Ladegerät
(   ) Steckeradapter
(   ) Taschenlampe
(   ) Rei
(   ) Waschmittel
(   ) Schreibzeug
(   ) Handy
(   ) Organizer
(   ) Kartenmaterial
(   ) Adressanhänger
(   ) Kofferschlüssel
(   ) Umrechnungstabelle
(   ) Ladekarbel
(   ) Laptop
(   ) GPS
(   ) Klopapier


Handgepäck

(   ) siehe "Ganz wichtig"
(   ) Fotoapparat
(   ) Kopfhörer
(   ) Essen/Trinken   
(   ) (Sonnen-)Brille
(   ) Kontakt-Telefonnummer
(   ) wichtige Medikamente
(   ) Sprachführer
(   ) Lektüre
(   ) Taschentücher

Samstag, 27. Juli 2013

Was machte ich eigentlich hier?

Die Frage stelle ich mir momentan öfter.

Ich hab mich in einen Typen verliebt, bei dem es aussichtslos erscheint. Und das tolle ist das hat mir eine Freundin schon im März gesagt, aber warum sollte man auf sie hören. Nein, nein, nein, das kann nicht sein. Da ist bestimmt mehr, sonst hätte er das und das und das nicht gemacht. Eine andere Freundin sagt so wie er mich verwirrt so verwirre ich ihn auch. Ach ja, bin ich super süß zu ihm und beschwere man dann wieder über die Mädels weil alle finden das ich so charmant bin und das die eine auf die andere eifersüchtig ist. Und dann komme ich mir wieder so unglaublich dämlich vor...

Die nächste Sache ist, dass ich mich scheiße gegen über einer Freundin verhalten habe, zumindest ihrer
Meinung nach. Wir waren unterwegs und sie hat mit ihre Mutter telefoniert und meinte irgendwas stimmt da nicht, aber ihre Mutter wollte ihr es nicht sagen. Abends wollte ich sie ablenken und meinte, ja dann erzähl mir irgendwas. Da wir schon im Bett gelegen hatten und ich auf der einen Seite nicht mehr liegen konnte habe ich mich umgedreht, ihr den Rücken zugewandt. Ich sollte da zusagen das ich da noch eine Grippe hatte und alles andere als Fit war und der Tag auch anstrengend genug war. Jedenfalls hatte ich mich umgedreht und bin sofort eingeschlafen. Das war ja nicht mit Absicht und ich war einfach total fertig. Sie war dann sauer weil ich ihr nicht zugehört habe. Ja ich meine es tut mir ja auch Leid das ich nicht zugehört hab, aber ich war einfach so Kaputt und es ging nichts mehr. Im Endeffekt war war schon was schlimmes in ihrer Familie passiert und sie hatte mit ihrer Vermutung recht. Und eigentlich müsste ich jetzt für sie da sein aber ich kann es nicht, ich kann es ja nicht mal in meiner eigenen Familie... oder für mich verarbeiten was so was in meiner Familie passiert wie soll ich da für jemand anders da sein und eine stütze sein?

Irgendwie fühle ich mich von meinem besten freund auch ein bisschen alleine gelassen. Wir haben fast jeden Tag geschrieben und auch sehr oft telefoniert. Aber jetzt hat er eine Freundin, eigentlich sollte ich mich für ihn freuen. Aber da es bei mit momentan so gar nicht läuft und da noch eine andere Sache ist, hab ich den Eindruck als wenn es mir nicht gefällt, dass er eine Freundin hat. Und das nervt mich, weil ich mich eigentlich für ihn freuen müsste. Aber mir fehlt er...

Ich würde sehr gerne die Hochschule wechseln und in eine andere Stadt ziehen. Die Stadt steht auch schon fest xD Aber leider gibt es ein, zwei Hindernisse. Was ich aber eigentlich erzählen wollte ist, dass meine beste Freundin des wegen rum meckert ich würde sie alleine lassen, sie ist hinter mir her gezogen und wäre dann ganz alleine in dieser Stadt. Dabei ist sie diejenige die mich alleine lässt. Ganz spontan hat sie sich entschlossen zu ihren Eltern nach hause zu fahren. Sie ist vor einer Woche fahren und wird erst ende September,kurz bevor das neue Semester beginnt, wieder kommen. Ich kann ja verstehen das sie nicht hier bleiben will, aber auf meine Nachrichten reagiert sie auch nicht...

tja jetzt sitze ich hier fühle mich ganz schön alleine und hab irgendwie niemanden mit dem ich reden könnte... Naja dann muss ich es meinem Blog erzählen...

Freitag, 26. Juli 2013

London, London, London

Nichts anderes habe ich zurzeit im Kopf. Ich freue mich so drauf. Anfang nächster Woche müssten endlich meine Reiseunterlagen kommen. Dann wiess ich genaueres. Ich weis bis jetzt, wann ich den Zug nehmen muss, wann mein Flieger geht, das ich in Heathrow landen werde und ich mir dann eine Oyster Card kaufen werde… und mehr weis ich noch nicht. Wo ich dann hin muss weis ich noch nicht. Ich bin so gespannt, wo werde ich wohnen… Ich hab keine Ahnung… Das ist eine Quälerei …


Aber heute habe ich mir schon mal 2 Bücher gekauft. Aus der Schulzeit hat denke ich jeder so ein dicken englisch Wälzer. Aber den will ich nicht mitschleppen. Da schleppe ich mich ja tot mit. Also habe ich kleines Wörterbuch gekauft und einen Sprachtrainer, um vorneweg schon mal bisschen zu üben. Beide von PONS.

Zwei weiter Bücher kann ich dann am Dienstag abholen die sind bestellt. Und zeige sie euch dann.

Donnerstag, 25. Juli 2013

Witz des Monats | #3

Wollen Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger zur Armee.
Stallone wird ins Bewerbungszimmer geholt.
Sagt der Offizier zu ihm: "Sie müssen nur drei Fragen beantworten. Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Stallone: "Abschießen."
Offizier: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Stallone: "Zum Sieg gratulieren.“
Offizier: "Und was sagen Sie, wenn ich Ihnen ein Befehl gebe?"
Stallone: "Ja, Sir!"
Offizier: "O.k., wir nehmen Sie. Schicken Sie bitte Schwarzenegger rein!"
Stallone geht raus und sagt Schwarzenegger, wie er antworten soll: "’Abschießen’, ‚zum Sieg gratulieren' und ‚Ja, Sir’ sagen". Schwarzenegger geht rein und bekommt die 1. Frage gestellt: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Schwarzenegger: "Abschießen"
Offizier: "Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Schwarzenegger: "Zum Sieg gratulieren."
Offizier: "Wollen Sie mich verarschen?"
Schwarzenegger: "Ja, Sir!"

Dienstag, 25. Juni 2013

Witz des Monats | #2

Mama hat den süßen Hasen geschlachtet und zum Abendbrot gemacht. Da die Kinder dieses Tier sehr lieb hatten, verheimlicht sie ihnen die Wahrheit. Der kleine Junge isst mit viel Appetit und fragt seinen Papa, was sie da denn essen.
Papa ganz stolz: "Ratet doch mal. Ich gebe euch einen Hinweis, ab und zu nennt Mama mich so."
Plötzlich spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder: "Iss das bloß nicht, das ist ein Arschloch!"

Dienstag, 18. Juni 2013

To Do

Mir geht’s momentan nicht gut. Was aber noch lange nicht heißt, dass ich den Kopfhängen lasse. Man muss ständig für sein Glück kämpfen auch wenn es aussichtslos erscheint, irgendwann wird man belohnt…


sing Time Is Now von YOUTHKILLS…
smile at strangers Vielleicht ist der den du anlächelst grad traurig und da durch ist sein Tag ein bisschen erträglicher…
keep learning Dann kommt man in seinem Leben voran…
notice kindness Und geben sie an andere Menschen weiter…
eat ice cream Damit du einen kühlen kopf behältst…
hope Es ist ne zu spät…
count your blessings Denn es gibt immer Menschen denen es schlechter geht…
laugh Denn jeder Tag an dem du nicht lachst ist ein Verlorener Tag…
love Denn es gibt nichts Schöneres auf der Welt…
love some more Denn man kann nie genug liebe haben…

Dienstag, 11. Juni 2013

BILLY hilft

Quelle

Prinzipiell finde ich das eine gute Idee, nur das Leipzig fehlt.

Was halte ihr von der Aktion?

Mittwoch, 5. Juni 2013

Ein großes Dankes schön an diese wahnsinns Solidarität

Eigentlich wollte ich heute einen längeren Post über diesen Tag schreiben aber ich schaffe es einfach nicht mehr, ich bin zu fertig.
Mittlerweile hat bestimmt jeder von der Facebookseite Hochwasser Sachsen-Anhalt mitbekommen. Und die ganzen Aufrufe zum helfen.
Diesem Aufruf bin ich gefolgt und habe geholfen. so ca. 6 Stunden. Sandsäcke voll geschaufelt und auf lKW, Anhänger und in Autos geladen.
Ich bin so wahnsinnig beeindruckt von den ganze Helfern die einfach so dar waren und geholfen haben. Ich kann das nicht in Worte fassen grad...

Sonntag, 2. Juni 2013

Der große Gatsby | The Great Gatsby

Als neuer Nachbar des unter mysteriösen Umständen zu Reichtum gekommenen Aufsteigers Jay Gatsby erlebt der junge Broker Nick Carraway 1922 Glanz und Elend des amerikanischen Traums. In nur fünf Jahren ist Gatsby ganz oben angekommen, feiert rauschende Feste, deren Faszination auch Carraway erliegt. Doch der Glanz des neuen Königs von Long Island ist nur Tarnung für einen einsamen Mann, der versucht, seine große Liebe Daisy zurückzuerobern, die sich vor Jahren für einen anderen Mann und sein Geld entschied.


Der Film ist nach einer Buchvorlage gedreht worden. Das Buch habe ich noch nicht gelesen, würde es aber gerne noch tun. Daher kann ich nicht sagen wie, das Buch umgesetzt wurde. Was mir sehr gut gefiel, ist das Nick Carraway der die Geschichte erzählt im dem er sie aufgeschrieben hat. Die Text Passagen hat er vor gelesen und gleichzeitig wurden sie teilweise auch eingeblendet.
Von der Kameraführung ist mir an machen stellen schlecht geworden. Mach hat sehr gemerkt das da Digital ordentlich nach geholfen wurde und er eigentlich für 3D gedreht wurde. (Ich habe den Film nicht in 3D gesehen, da ich von nicht so viel halte, aber das ist ein anderes Thema.)
Die Kostüme sind der Wahnsinn was würde ich dafür geben noch mal in den 20ern zu leben und solche Kleider tragen zu dürfen. Die Kostümbildner haben wahrhaft gezaubert. Auch die Kulissen sind super gemacht.
Die Musik hingegen hat meiner Meinung nach nicht richtig in die Zeit gepasst. Wenn man nur die Musik betrachte war sie gut, aber meiner Meinung nach passt RnB, HipHop und Elektro nicht wirklich in die 20er Jahre. Ich hätte mir mehr etwas gewünscht, was auch in die zeit passt.
Die Schauspielerische Leistung von Leonardo DiCaprio war mal wieder überwältigend, man hat das Gefühl das er sich von Film zu Film nur noch steigert.


Die Buchvorlage wurde Von F. Scott im Jahr 1925 geschrieben. Die Verfilmung feierte am 1. Mai 2013 in New York City ihre Premiere. Am 15. Mai 2015 wurde der Film zu den 66. Internationalen Filmfestspielen von Cannes als Eröffnungsfilm gezeigt.
Das Herrenhaus Beacon Towers auf Long Island, das viele Experten als Fitzgeralds Inspirationsquelle für das Herrenhaus von Jay Gatsby sehen, wurde auch als Vorlage für das Filmset genutzt. Die Außenszenen wiederum wurden in Sydney vor dem International College of Management gedreht.
Das zweite große Herrenhaus im Film, das Anwesen von Tom Buchanan, wurde von Old Westbury Gardens auf Long Island inspiriert.
Es ist mittlerweile die 5. US-Verfilmung, die aber in Zusammenarbeit mit einem Australischen Filmstudio gedreht würde. Diese Verfilmung hat 125 Millionen US-Dollar gekostet. Die anderen vier Verfilmungen werde ich mich gerne auch noch angucken, wenn ich an sie herankomme.


Regisseur und Drehbuch Baz Luhrmann

Darsteller
Leomardo DiCaprio Jay Gatsby
Tobey Maguire Nick Carraway
Carey Mulligan Daisy Buchanan
Joel Edgerton Tom Buchanan
Isla Fischer Myrtle Wilson
Jason Clarke George B. Wilson
Elizabeth Debicki Jordan Baker

Freitag, 31. Mai 2013

Nackter Protest beim Finale von "Germany's Next Topmodel"

Nackte Brüste beim Finale von "Germany's Next Topmodel" – aber die gehörten nicht den Finalistinnen. Zwei Aktivistinnen der Frauenrechtsgruppe Femen protestierten barbusig während der Castingshow.


Doch im Fernsehen gab es davon nichts zu sehen. Modelmama Heidi Klum lenkte nach einem "Habe ich da einen Busen gesehen?" schnell von der Unterbrechung ab. Die Security trug die jungen Frauen, die sich auf die nackten Oberkörper "Heidi Horror Picture Show" geschrieben hatten, davon.
Aufmerksamkeit bekamen sie trotzdem: Minuten später kursierten die ersten Bilder auf Twitter und Facebook, überwiegend mit positiven Kommentaren wie: "Seit heute mag ich #Femen", "Endlich mal eine, die gut aussieht" und "Jede Sendung bekommt den Protest, den sie verdient."
"Kleiderständer sind keine Vorbilder" - twitterte die Feministengruppe unter #NakedWar (Nackter Krieg). Kurz nach der Sendung wurde ihr Post bei Facebook mehr als 1000 Mal geliked.
Mehrfach ist es der Organisation in der Vergangenheit gelungen, Veranstaltungen zu stören. Zuletzt bei der Eröffnung des Barbie-Traumhauses in Berlin. Bei der Veranstaltung auf dem Alexanderplatz zündete eine Frau eine gekreuzigte Barbie-Puppe an.

Mittwoch, 29. Mai 2013

Prüfungs FAIL

Langsam komme ich mir echt dumm an unser Uni vor.
Das Semester in Baurecht fing so gut an. Unser Professor hat gefragt ob wie Doppelvorlesungen halten und dann ende Mai die Prüfung schreiben, so dass wir dann für die anderen Fächer mehr Zeit haben und eins schon mal abgeharkt ist.


Hört sich ja erst mal toll an. Ich hab jetzt ganz neben bei von einem Kommilitonen erfahren, dass er die Prüfung zweimal schreiben müsste. Ich etwa weil er durch gefallen ist, sondern weil der die Prüfung im Rahmen der falschen Prüfungsordnung geschrieben hat.
Super das kommt davon wenn man 4 Prüfungsordnungen gleichzeitig laufen hat. Da kann es schon mal passieren, dass einer der eigentlich eine 30 min Prüfung schreiben musste eine 40 min Prüfung schreibt und das dann nicht anerkannt wird nur weil es die falsche ist.
Bitte drückt mir die Daumen das bei mir alles glatt geht.

Sonntag, 26. Mai 2013

11 Fragen | TAG

Ich wurde von Nymphaea getagt, danke schön xD


Hier die Regeln:

1. Als Dankeschön den Tagger verlinken.
2. 11 Fragen vom Tagger beantworten.
3. Sich selber 11 Fragen ausdenken.
4. 10 Blogger taggen, die unter 200 Follower haben und es ihnen mitteilen.
5. Zurück taggen ist nicht erlaubt.


1. Welches ist deine Lieblingsdrogeriekosmetik-Marke?

Ich kaufe ganz gerne Essence.


2. Welche Luxuskosmetik (Marke und Art des Produktes) würdest du dir kaufen, hättest du entsprechendes Geld dafür über?

Ich würde nicht, sondern ich kaufe schon. xD Von Venus Gesichtswasser, Creme und Peeling. Wenn ich alles auf einmal hole sind da schon mal 35€ weg, was ich ganz schön viel finde. Aber man sollte nicht über den Preis sondern über den Wert reden und das ist es mir auf alle fälle wert.


3. Hast du ein Traumreiseziel? Welches?

Ohhh ja. Ich würde gerne mal nach Australien reisen oder in die Karibik.
Aber eins meiner Lieblings Traumreiseziele ist England. Ich liebe es einfach so sehr.


4. Welche drei Nachrichten/Meldungen aus diesem und/oder dem letzten Jahr haben dich am stärksten bewegt (positiv oder negativ)?

Dass eine Person gestorben ist, die ich nicht kennen gelernt habe und jetzt auch nie mehr kennenlernen kann, obwohl ich es immer wollte, nicht aber nicht getraut habe.

Dass unsere Uni die Prüfungsordnung abschafft in der ich bin und ich mich umschreiben lassen muss.

Dass ich beim Praktikum mein Chef so überzeugt habe, dass ich einen Job sicher hab auch wenn ich erst in 2 Jahren meinen Abschluss mache.


5. Du bist in der Situation ein Ehrenamt zu übernehmen. Welches ist es?

Vor 8 Jahren habe ich Ehrenamtlich als Betreuerin beim Kindergottesdienst geholfen. Das hat mir sehr viel spass gemacht. Aufgehört habe ich dann, weil die erwachsenen mich nicht so ernst genommen haben und ich nie bei der Vorbereitung helfen durfte.
Und wenn ich jetzt aktuell mir noch mal eins aussuchen müsste, müsste ich mich erst mal erkundigen was es so gibt. xD


6. Aus welchem Film würdest du die Schauspielrolle gerne übernehmen?

Hannah Weaver aus Crazy, Stupid, Love. Die darf mit Ryan Gosling rum machen xD


7. Gold- oder Silberschmuck?

Ganz klar Silberschmuck.


8. Was darf in deiner Alltagshandtasche nie fehlen?

Portemonnaie, Handy, Fotoapparat, eine große Flaschewasser, Regenschrim, ein Buch (aktuell Ein letzter Sommer in Mayfair), eine große Ikeatüte für spontan einkaufe, Kopfschmerztabletten, Terminplaner


9. Du bist ein Tier...welches?

Eine Schildkröte.


10. Auf was freust du dich dieses Jahr am meisten?

Auf meinen England Urlaub.


11. Wie kamst du zum bloggen?   

Eine freundin hat damit angefangen und mir ihren Blog gezeigt. Das fande ich toll und wollte ich auch machen. Und tada hier ist mein Blog.


Hier meine Fragen:

    1. Wie kamst du zum bloggen?
    2. Läuft dein Blog so wie du ihn dir vorgestellt hast?
    3. Dein Lieblingsbuch?
    4. Hast du schon mal selbst ein Buch geschrieben?
    5. Dein Lieblingsfilm?
    6. Dein Lieblingsschauspieler?
    7. Hast du schon mal selbst gespielt?
    8. Deine Lieblings Band?
    9. Deine Lieblings CD?
    10. Das schönste Konzert auf dem du warst?
    11. Warst du schon mal auf einem Festival?


Ich tagge:

Kat
FeineKleine
OrganiesiertLeben
Kati
Olga / Carina
Mission: Beauty
Sarah
Caro
Lila
Mari

Samstag, 25. Mai 2013

Witz des Monats | #1



Die Lehrerin:      „5Vögel sitzen auf einem Ast! Der Jäger schießt einen runter. Wie viele bleiben übrig?“
Fritzchen:           „Keiner Frau Lehrerin!“
Die Lehrerin:      „Aber wieso den Fritzchen?“
Fritzchen:           „Durch den Schuss erschrecken sich die anderen und fliegen davon!“
Die Lehrerin:      Super Fritzchen, die Art wie du denkst gefällt mir.“
Fritzchen:           „Ich habe auch ein Rätsel für Sie! Drei Frauen sitzen im Eiscafé. Die eine lutscht ihr Eis, die andere beißt am Eis ab und die dritte nimmt es in den Mund. Welche der drei Frauen ist verheiratet?“
Die Lehrerin:      „Die die es in den Mund nimmt?“
Fritzchen:           „Nein, die mit dem Ehering! Aber die Art wie sie denken gefällt mir auch!“

Donnerstag, 23. Mai 2013

Männern zu vertrauen...

...ist so eine Sache.  Ich bin  zweimal schön verarscht worden und ich weis nicht ob ich es noch mal schaffe wieder so viel vertrauen auf zu bauen. Erst recht nach dem etwas was mir heute ein Kumpel erzählt hat.

Er: „Ach ich habe eine neue Freundin.“
Ich: „Ok“
Er: „Hmmm... ich glaub ich sollte dann wohl mal mit der andern schluss machen:“

Da kann man doch nur sagen so ein arschloch. Was denken sich die Männer dabei nur?

Mittwoch, 22. Mai 2013

Nette Briefe von Nachbarn

 „Ich habe zum Donnerstag am Kalender angeschrieben und ab Freitag zwei Räume, bitte räumen!“

Der Zettel, mit diesem Kommentar, habe ich heute an meiner Wohnungstür gefunden, als ich nachhause gekommen bin. Ach ja meine „Lieblings“ Nachbarin, die sich wegen jedem bisschen ein scheißt.
Sie hängt immer unten einen Kalender auf und tragt sich gleich für das ganze Jahr ein. Ich weis auch nicht warum eine Frau alleine so viel platz zum Wäsche aufhängen braucht. Also ich wasche alle 2 Wochen und dann ist mein kleiner Wäscheständer in der Wohnung voll. Sie aber brauch jede Woche beide Wäscheräume, die etwa 60 m² haben.


Aber egal. Meine Sachen hingen jetzt 2 Tage im Raum. Ich hab etwa die hälfte von dem einen Raum gebraucht. Muss man da immer so ein aufstand machen kann man nicht erst mal versuchen seine Sachen daneben zu hängen? Zumal sie normaler weise immer Freitag und Samstag eingetragen ist, und heute erst Mittwoch.
Dieses Mal war sie sogar richtig Nett und hat mich aufgefordert meine Sachen abzunehmen. Sonst nimmt sie sie immer ab und wirft sie daneben.
Ich will mich ja gar nicht aufregen aber diese Person tut es. Habt ihr auch so nette Nachbarn die euch so auf die Palmebringen?

Dienstag, 21. Mai 2013

Ich liebe, liebe, liebe, aber hasse…

Ist es nicht schön, dass die sonne scheint!?
Ich liebe die Sonne, auch den Frühling, weil er uns die warme Luft wieder bringt. Ich liebe es bei offenem Fester zu schlafen. Allerdings nur wenn es warm genug ist.
Letzte nach habe ich auch bei mit offenem Fenster geschlafen und hätte heute eigentlich aus schlafen können und wollte es auch. Ich hab heute erst um 14.30 Uhr unterricht da muss man sich ja nicht allzu früh stressen.
Aber was ich wirklich hasse sind die Gärtner die sich um die Grünanlage hinter dem Haus kümmern. Die Fangen morgens immer um 6 Uhr an. Und dann bin ich wach. Und um 7 Uhr sind die dann fertig. Können die nicht, wie die meisten Menschen, erst anfangen um 8 Uhr zuarbeiten? Das ist einfach nur total die lärm Belästigung.
Und jetzt bin ich wach und kann nicht mehr schlafen… Da beginnt der Tag ja schon mal super.

Montag, 13. Mai 2013

Verpeilt aufs Festival

Nächstes Wochenende geht’s mal wieder zu einem Festival. Ich liebe Festivals, 2010 war ein Top Jahr, da habe ich es geschafft zu 12 Festivals zu fahren. Ein paar Bändchen habe ich auch aufgehoben als Erinnerung.
Ich habe das große gluck ziemlich kleine Hände zu haben und kann meine Festivalbändchen eigentlich immer so ab und wieder um machen wie ich will, ohne sie kaputt schneiden zu müssen. Unter anderem ist mir auch das Bänden vom OFT in die Hände gefallen. Und von der OFT Aktion wollte ich mal erzählen.


Der Name des Festivals ist „OFT und gut“. Ich habe mich nicht weiter drum gekümmert was OFT eigentlich bedeutet und da es nur 20 Autominuten von meiner Heimatstadt entfernt war und auch einige Bands gesielt haben die ich gerne mal sehen wollte bin ich hin gefahren. So spontan habe ich keinen gefunden der mit fahren sollte, also bin ich alleine gefahren. Was ich relativ oft mache.
Ich bin dann auf dem Festivalgelände angekommen, habe mein Zelt aufgebaut und bin auf dem Zelt platz rum gelaufen um mal zu schauen ob noch jemand da ist, den ich vielleicht kenne. Da kam mir eine Gruppe entgegen die laut stark gesungen hat. Sie meinte ich solle mit singen. Ich kannte das Lied aber nicht, was ich denen auch gesagt hab. Sie meinten das musst du doch aber kennen das ist doch von den Onkelz. Ich habe gesagt das ich die scheiße finde. Der eine hat mich dann ganz komisch angeschaut und meinte, was machst du dann auf dem Onkelz Fan Treffen. Und da ging mir ein licht auf OFT heißt Onkelz Fan Treffen. Na super. Ich bin dann noch geblieben bei den Bands die ich unbedingt sehen wollte und habe dann schnell die Flucht ergriffen.

Freitag, 10. Mai 2013

Der Gewinner steht fest

 
Jetzt schnell eine E-Mail mit der Adresse an chaoticgirl@rocketmail.com, damit sich das Päckchen auf den weg machen kann.

Mittwoch, 8. Mai 2013

Auslosung vom Gewinnspiel

Es tut mir Leid in letzter zeit komme ich zu nichts, ich habe so viel für die Uni zu tun. Aber morgen werde ich mal versuchen mir Zeit zu nehmen.

Montag, 29. April 2013

Lied der Woche

Eigentlich wollte ich am Wochenende mal wieder ein paar Post vorbereiten, aber mir ging es nicht so gut. Ich könnte jetzt in allen Einzelheiten erzählen was passiert ist. Aber ich glaube das Lied fasst meine Stimmung ganz gut zusammen.

Mittwoch, 24. April 2013

Probier Rabatt | Alpro

50 Cent Rabatt auf Alpro produkte. Das ist doch mal was. Alpro hat die Aktion ins Leben gerufen um ihre Prudukte bekannter zu machen. Ich kenne Alpro schon.
Mein liebling ist Blutorange & Limette-Zitrone Joghurt. 

Die Gutscheine kann man leider (aber wie so immer) nur in teilnehmenden Geschäften einlösen

Den Coupon gibt es hier.

Dienstag, 23. April 2013

Gewinnspiel | Blogger schenken Lesefreude!

Zu gewinnen gibt es das toll Buch "Der letzte Singel Fängt den Mann" von Gemma Burgess.


Eine kurze zusammenfassung findet ihr hier.

Ihr habt bis Dienstag, den 30.4.13 um 0:00 Uhr Zeit um am Gewinnspiel teil zu nehmen.
Einfach unten einen Kommentar schreiben. Wenn ihr Lust habt könnt ihr gerne auch auf eurem Blog über das Gewinnspiel zu berichten und leser auf meinem Blog werden.


Teilnemen darf:

1. Alle ab 18 Jahren oder mit dem Einverständnis Eurer Eltern.
2. Ihr müsst in Deutschland wohnen oder eine deutsche Anschrift haben
 
Ich wünsche euch viel Glück.

Alle weiteren Infos zu Blogger schenken Lese Freude Findet ihr hier.

Montag, 22. April 2013

Die 30 Tage Challenge | Vegan for Fit

Vor ein paar Wochen habe ich beschlossen die „Vegan for Fit - 30 Tage Challenge“ zu machen. Das Buch habe ich schon seit Wochen hier liegen, aber immer den Anfang nicht gefunden. Da ich gerade sowieso gerade kein Fleisch oder Fisch mehr im Haus haben, werde ich hab heute vegetarisch essen. Und wenn der Käse, die Milch, der Jogurt und die Eier alle sind komplett Vegan essen.


Mit dem „Vegan for Fit“ möchte ich abnehmen und ein gesunder leben. Ich denke mittlerweile schon ein paar Jahre darüber nach, mich mal Vegetarisch oder Vegan zu ernähren. Die Möglichkeit habe ich aber immer von mir weg geschoben, ich kann das ja nicht weil ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe und wegen meiner Medikamente kein Soja essen darf. Aber wenn man auch Fleisch und Tierische Produkte verzichten will und dann auch noch auf Soja verzichten muss, ist das ganze schon ein bisschen schwierig.
Dann bin ich aber auf das Buch „Vegan for Fit“ aufmerksam geworden und dem dazu gehörigen Forum. (das Forum findet ihr HIER) Ich habe  in dem Forum rumgestöber und bin auch auf eine Diskussion gestoßen, wie das ist wenn man eine kranke Schilddrüse hat. Und da habe ich gelesen das es durch aus möglich ist, man muss nur nach der Ernährungsumstellung die Tabletten neu einstellen. Und das ist ja nun wirklich kein Ding der Unmöglichkeit.
Also habe ich mir das Buch gekauft und werde die 30 Tage Challenge versuchen.
Also erste muss man Dokumentieren wir viel man jetzt wiegt und an einigen Körper stellen den Umfang messen. Das werde ich gleich tun und eine Neue Seite anlegen auf der alle Daten zusammengefasst sind anlegen.

Samstag, 20. April 2013

Blogger schenken Lesefreude | Das Buch was verlost wird

In drei Tagen geht das Gewinnspiel von Blogger schenken Lesefreude los. Ich möchte euch heute ein mal das Buch vorstellen was ich verlosen werde.

  
Das Buch ist „Der Letzte Single Fängt den Mann“. Ich liebe dieses Buch einfach. Es ist eine der schönsten Liebesgeschichten die ich seit langem gelesen habe und dazu spielt es noch in London… und ihr wisst ja wie sehr ich London liebe.

Hier findet hier auch die Rezension zu dem Buch.

Freitag, 12. April 2013

Ich könnte platzen!!!


Ich weis nicht warum, wie so und weshalb, aber jedes Semester habe ICH das Glück aus irgendeinem Kurs raus zu fliegen, nur weil die an der Uni zu blöd sind um alles vernünftig zu organisieren.
Wir müssen jedes Semester ein kleines und ein großes Projekt belegen, sowie 2 WPMs (Wahlpflicht Fächer).
Das erste Semester, in dem ich die Kurse wählen musste, wollte ich ein Gestalten WPM machen. Im dem Semester haben wir uns online eingeschrieben. In der liste stand das es 25 Plätze gibt. Ich war die dritte die sich eingetragen hat, also habe ich gedacht ich bin in dem Kurs drin. Wenn 25 Leute sich eingetragen haben, wird die liste automatisch geschlossen.
Jetzt hatte die Professorin sich überlegt ich nehme nur 15 Leute an, es hatten sich aber 25 eingetragen. Also sind 10 Leute aus dem Kurs raus geflogen, einschließlich mir.
Das Semester drauf habe ich mir mal eine Pause von dem uni Stress gegönnt und mein Praktikum gemacht.
Im Folgenden Semester haben Sie sich überlegt, die alt bewährten Listen zu nehmen. Um 10 Uhr geht die Infoveranstaltung los, in der die Projekte vorgestellt werden. Und danach soll man sich in die listen eintragen. Als ich um halb 10 am Vorlesungssaal ankam waren die listen schon voll. Ich hatte mich trotzdem noch in eine Liste eingetragen, weil wenn ich die Projekte nicht mache, kann ich auch nicht meinen Abschluss machen. Aber aus dem Projekt bin ich auch wieder raus geflogen…
Dieses Semester hatte ich gehofft alles läuft einfach mal reibungslos. Ich habe mich für 2 Projekte und für 2 WPMs angemeldet und habe gedacht alles  läuft super.
Heute fand der eine WPM Kurs zum ersten mal für dieses Semester statt, zumindest laut Stundenplan. Weil sich über das Internet aber nur so wenig eingeschrieben hatten für den Kurs, haben die auch 2 und 4 Semestler zugelassen und den Kurs damit gefüllt. Was ich allerdings nicht mitbekommen hatte ist, dass es am vergangenen Dienstag schon eine Infoveranstaltung gab und diese eine Pflichtveranstaltung war in der die Gruppen eingeteilt werden. Dieser Termin war mir aber nicht bekannt und da war ich nicht die einzige die nichts davon wusste. Jeden falls bin ich vorläufig nicht in dem WPM mit drin. Aber es reicht mir, ich warte noch die antwort nächste Woche ab und entweder sagen die ich bin mit drin und bin mit drin oder die sage ich bin nicht mit drin und dann werde ich den Dekan mit einschalten, so geht es echt nicht mehr weiter…

Mittwoch, 10. April 2013

Visualisierungen | Teil 1


Ich hatte ja gesagt, ich zeige euch mal ein bisschen, was ich so den ganzen Tag in der Uni machen.
Heute hatten wir das erste Seminar zu Cinema 4D. Das ist ein Programm mit den man Fotorealistische Bilder oder auch Videos erzeugen kann. Wir sollten uns ein Projekt aussuchen was wir animieren können. Ich habe einen Entwurf aus dem 2 Semester gewählt. Es gibt ein Bestandsgebäude und das soll sich im Film zu dem Entwurf verändern. Heute habe ich angefangen das Bestandsgebäude im 3D zubauen. Bis jetzt habe ich ca. 1 ½ Stunden daran gesessen. So sieht es bis jetzt aus. Es sind noch keine Fenster und ein bis zwei denk fehler sind noch im Gebäude.

Montag, 8. April 2013

Rhythmus ins Leben bringen…

Nach 2 Monaten Semester Ferien und davon ein paar Wochen krank sein geht es diese Woche wieder richtig mit uni los…
Es ist richtig ungewohnt morgens wieder Früh auf zu stehen. Aber was muss, das muss.
Würde euch es denn interessieren was ich so in der uni, also meinem Architekturstudium mache?
Letzte Woche war überwieget Organisatorisches zuklären und diese Woche starten die Projekte…

Mittwoch, 3. April 2013

25 Dinge die ich bis zu meinem 25. Geburtstag gemacht haben will.

Heute ist mein 24. Geburtstag. Ich sehe momentan immer mehr Listen die geschrieben werden, am häufigsten jedoch die „101 in 1001 Tage“. Aber ich will nicht noch so eine Liste machen. Also kommt hier meine „25 Dinge die ich bis zum 25. Geburtstag gemacht haben will“ Liste.

Mit meiner Bachelorarbeit anfangen
Ein Sprachkurs in London machen
Regelmäßig zum Sport gehen
Mein Gewicht auf unter 70 kg kriegen.
25 Rezepte in meinem Kochbuch haben
10 mal ins Theater, Ballett, usw. gehen
12 Bücher lesen und Rezensionen dazu schrieben
Eine Patchworkdecke nähen
Ins Hamam gehen
In Heidepark fahren
Alleine in den Urlaub fahren
Im Sommer mit dem Fahrrad zur Uni fahren
Ein mal in der Woche einen Internetfreien Tag
100 Postkarten schreiben
100 Postkarten bekommen
Eine Zweite Fremdsprache lernen
Ein Instrument lernen
Fototagebuch
Ein VHS Kurs besuchen
Monatlich eine dreistellige Summe beiseite legen
Zu jedem Geburtstag von Freunden oder Familie einen Kuchen Backen
Meinen Kleiderschrank ausmisten und alles Überflüssige zu Oxfam bringen
Das Buch "101 Dinge" kaufen und einen Blog drüber schrieben
100 leser haben
Ein schönes Sparschwein kaufen und für jede erfüllte Aufgabe 5 € ins Sparschwein.

Zeit ist bis zum 03.04.2014. Mal sehen ob ich das schaffe.

Donnerstag, 28. März 2013

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn | Suzanne Collins

Katniss wurde schwer verletzt. Die Rebellen haben sie in Distrikt 13 in Sicherheit gebracht. Aber was ist mit Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist? Katniss ist krank vor Sorge. Denn es sieht ganz danach aus, dass die Regierung ihn gefügig machen und dann als Waffe gegen die Aufständischen einsetzen will…


Für meinen geschmeck ist das Buch zu sehr Krieglastig. Ja ich weis es geht ja darum um gegen das Kapitol zu Kämpfen, Aber dennoch habe ich das Gefühl das die Personen und zwischen Menschlichen Beziehungen ein bisschen zu kurz kommen. Ich hatte mir es ganz anders Vorgestellt wie es mit Katniss und Peeta weiter geht.
Das Ende fand ich sehr abgehackt. Das danach wird grad mal auf einer halben Seite beschrieben und dann noch ein nichts sagender Epilog.
Versteht mich nicht Falsch das Buch ist Super sollte man unbedingt gelesen haben, aber ich habe es mir eben ein bisschen anders Vorgestellt.

Montag, 18. März 2013

Manchmal schäme ich mich dafür ein Mensch zu sein…


Unfassbare Tierquälerei in Chinas Hauptstadt Peking


Mir fehlen grad einfach die Worte… Was zum Teufel denken die sich dabei…
Sie schweißen keine Tiere wie Schildkröten, Salamanca und Fische mit gefärbtem Wasser und eine wenig Sauerstoff ein. Schlüsselanhänger die Glück bringen sollen… Dabei sterben die Tiere, es gibt für sie keine Chance zu überleben. 


Unterschreibt die Petition um zu versuchen diese Tierquäler zu stoppen…

Zur Petition geht HIER
Infos Hier

Montag, 4. März 2013

Es ist gebucht…

England ist gebucht. Bis ende Februar gab es noch Frühbucherrabatt, den wollte ich noch mit nehmen und hab noch schnell die Sprachschule gebucht. Ich freu mich so sehr auf England. Sind jetzt aber noch 5 Monate und ein paar tage. Aber dann geht’s los.


Jetzt muss ich erst mal die erste Ratebezahlen. Ich finde das sehr gut, dass man nicht gleich alles auf einmal zahlen muss. Für den Anfang reicht es wenn man 20% bezahlt und spätestens einen Monat vor abreise muss man den Rest bezahlen.

Ich lese ja öfter Blog von Leuten die ein Austausch Jahr oder Semester machen, und die bekommen von ihren Organisation immer einen Ortner für alles Infos. Ich finde die Idee Toll und lege mir auch so einen Ortner an.

Ich alte euch weiter auf dem laufenden